Berufsunfähigkeitsschutz

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Berufsunfähigkeitsversicherung: Sie schützt Dein wertvollstes Gut

Arbeitnehmer wie Selbständige antworten auf die Frage nach ihrem wichtigsten Besitz wahrscheinlich mit einer Immobilie oder mit einem Auto. Auf den Gedanken, dass die Arbeitskraft weitaus mehr wert sein könnte als die schönste Immobilie, kommen die wenigsten. Dabei werden rund 25 Prozent aller Menschen in Deutschland irgendwann im Lauf ihres Berufslebens dauerhaft oder mindestens vorübergehend berufsunfähig. Allein diese Zahl zeigt, wie wichtig eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist. Trotzdem haben nur etwa 22 Prozent der Arbeitnehmer und Selbständigen eine passende Versicherung abgeschlossen. Dabei ist die passende Absicherung heute unverzichtbar.

Die Arbeitskraft muss geschützt werden

Wer heute ins Berufsleben einsteigt oder gerade an seiner Karriere arbeitet, kann sich ganz sicher kaum vorstellen, dass die Begeisterung und der Elan irgendwann einmal verloren geht. Schließlich freut man sich, jeden Morgen zur Arbeit zu gehen, die Kollegen zu treffen und gemeinsam als Team Erfolge zu feiern. Die moderne Arbeitswelt macht möglich, was noch vor wenigen Jahren undenkbar war. In den Büros gehört das Home Office zum guten Ton, immer mehr Firmen erlauben ihren Mitarbeitern, mindestens ein bis zwei Tage die Woche von zu Hause aus zu arbeiten. Und auch am Arbeitsplatz wird viel dafür getan, dass es den Mitarbeitern gut geht. Obstkörbe warten auf den Fluren, nach der Arbeit trifft man sich im firmeneigenen Fitnessstudio und auch die After-Work-Party gibt genügend Raum zum Kennenlernen.

Natürlich sind nicht alle Unternehmen so fortschrittlich, und in vielen Branchen und Firmen besteht hier ganz sicher noch ein enormes Verbesserungspotenzial. Trotzdem kann alles das nicht darüber hinweg täuschen, dass sich die moderne Arbeitswelt wandelt. Dieser Wandel wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten eher schneller als langsamer ablaufen. Doch gerade dieser Wandel ist es auch, der viele Arbeitnehmer zunehmend unter Druck setzt – wobei es nur eine untergeordnete Rolle spielt, ob man im administrativen Bereich tätig ist oder eher handwerklich unterwegs ist. Die Arbeitskraft ist das wertvollste Gut, das wir besitzen. Ein Arbeitnehmer mit einer abgeschlossenen Ausbildung verdient im Lauf seines Lebens im Durchschnitt 1,3 Millionen Euro, mit einem abgeschlossenen Studium erhöht sich diese Summe auf etwa 2,3 Millionen Euro. Angesichts solcher Zahlen dürfte schnell klar werden, dass auch das schönste Haus und das schnellste Auto niemals auch nur annähernd so teuer sind. Dieses extrem wertvolle Gut gilt es zu schützen, denn leider nimmt die Gefahr, irgendwann aus Krankheitsgründen nicht mehr arbeiten zu können, mit dem Alter zu!

Die unterschätzte Gefahr der Berufsunfähigkeit

Nach neueren Statistiken wird etwa ein Viertel der Berufstätigen im Lauf der Jahre mindestens zeitlich begrenzt berufsunfähig. Nicht immer geht die Arbeitskraft bis zum Eintritt in den Ruhestand verloren. Manchmal verbessert sich die Situation nach einer gezielten ärztlichen Behandlung wieder so weit, dass man seinem bisherigen Beruf wieder nachgehen kann. Doch manchmal ist die Arbeitsfähigkeit eben auch unwiederbringlich verloren. Die häufigsten Gründe für eine Berufsunfähigkeit sind übrigens Erkrankungen des Muskel-Skelett-Apparats – also Rückenprobleme, Muskel- und Gelenkschmerzen oder ähnliche Beschwerden. Sie treffen nur Menschen mit einem hohen Anteil an körperlicher Arbeit, so könnte man meinen!

In der Praxis sieht das leider anders aus, denn Berufsunfähigkeit ist ein Risiko, dem der Sachbearbeiter im Büro ebenso ausgesetzt ist wie der Handwerker auf der Baustelle oder der Arbeiter am Fließband. Die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit ist übrigens keinesfalls der gefürchtete Bandscheibenvorfall oder ständige Rückenschmerzen. Noch vor den Erkrankungen des Bewegungsapparats sind psychische Krankheiten zu finden wie ein Burnout oder Depressionen. Sie machen seit etwa zehn Jahren rund ein Drittel der Fälle mit dauerhafter Berufsunfähigkeit aus. Burnout wiederum trifft keinesfalls nur Manager in einer leitenden Position! Immer häufiger trifft es ambitionierte Mitarbeiter mit herausragenden fachlichen Fähigkeiten, die sich mit voller Begeisterung für ihren Beruf einsetzen.

Für alle Betroffenen gilt die gleiche Maßgabe: Bei einer längeren Erkrankung ist das Einkommen irgendwann bedroht. Läuft der Bezug des Krankengelds aus oder erhält man als Selbständiger überhaupt keine Lohnersatzleistung der Krankenkasse, droht schnell ein finanzieller Engpass. Denn auch wenn das Einkommen plötzlich entfällt, laufen die Kosten wie bisher weiter! Und wer kommt für die Miete auf, wenn die Einkünfte entfallen? Wer zahlt die Rate für den Kredit und für die Immobilienfinanzierung? Was ist mit den laufenden Lebenshaltungskosten und mit dem gewohnten Standard, den man nicht über Nacht aufgeben kann und will? Eine Berufsunfähigkeitsrente ist in diesem Fall das wertvolle Einkommen, auf das niemand verzichten kann.

Ein vielfältiges Angebot erfordert Top-Beratung

So wichtig eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist, so sehr steht man als Laie vor der Frage nach dem passenden Vertrag. Jeder große Lebensversicherer hat mindestens einen Tarif für die Berufsunfähigkeitsversicherung in seinem Portfolio. Nicht selten gibt es sogar mehrere Varianten, die aufeinander aufbauen und die ein abgestuftes Leistungsgefüge bieten. Es gibt dann also einen Tarif für preisbewusste Versicherte und einen Tarif für Versicherte mit einem hohen Anspruch an ihren Versicherungsschutz. Häufig kommt noch eine Starter-BU dazu, sie ist für Berufseinsteiger, Auszubildende und Studierende konzipiert. Wer sich nicht Tag für Tag intensiv mit dem Markt und den Preisen beschäftigt, ist angesichts dieser Fülle der Möglichkeiten schlicht überfordert.

Hinzu kommt, dass man einen Vertrag zwar wieder kündigen kann, wenn er offenbar nicht zum individuellen Bedarf passt. Doch meist ist dann eine Mindestvertragslaufzeit zu beachten, so dass man kurzfristig leider nicht kündigen kann. Schlimmer noch sieht es aus, wenn der Versicherungsfall eintritt und man erst dann feststellt, dass der Tarif leider nicht die Leistung erbringt, die man erwartet hatte.

Typische Stolpersteine sind zum Beispiel das Recht des Versicherers, eine Verweisung auf eine andere Tätigkeit auszusprechen. Er wird dann die Zahlung einer BU-Rente verweigern, solange der Versicherte noch einer anderen Arbeit nachgehen kann. Auch die nachträgliche Anpassung des Versicherungsschutzes bei einer Gehaltserhöhung wünscht sich der Versicherte vielleicht. Der Versicherer stimmt gerne zu, verlangt aber eine erneute Gesundheitsprüfung – um dann aufgrund von Risikofaktoren und Vorerkrankungen einen Aufschlag auf den Versicherungsbeitrag zu fordern.

Solche Dinge kann man mit der Wahl des richtigen Tarifs umgehen. Allerdings kann nur ein Experte das Kleingedruckte verstehen und einordnen. Gerade deshalb ist eine umfassende Beratung vor dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung so unglaublich wichtig!

So läuft eine Beratung bei uns ab

Lass Dich von unseren Experten rund um die Berufsunfähigkeitsversicherung beraten und entscheide Dich danach für den Tarif, der perfekt zu Deinem Bedarf passt! Eine Beratung durch einen Experten setzt bei Deinem persönlichen Versorgungsbedarf an. Dazu ermitteln wir zuerst, wie hoch Deine persönliche BU-Rente pro Monat etwa sein sollte. Dabei berücksichtigen wir Ihre Einnahmen und Ausgaben und berechnen Deine Versorgungslücke bei einer Berufsunfähigkeit.

Erst danach vergleichen wir den Markt für Dich. Wir prüfen Tarife und Konditionen, wir kalkulieren die Kosten, wir vergleichen und wir sprechen mit den Versicherern, wenn es darum geht, einen Risikozuschlag schon im Vorfeld zu vermeiden. Dazu stehen wir als Versicherungsmakler mit allen Gesellschaften im regelmäßigen Austausch und haben so die Möglichkeit, auch in schwierigen Fällen eine maßgeschneiderte Lösung für Dich zu entwickeln. Selbstverständlich haben wir dabei immer ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis im Auge, um Dir einerseits eine umfassende Absicherung zu bieten und andererseits die Beiträge auf einem überschaubaren Niveau zu halten.

Lass Dich von unseren Experten für die Berufsunfähigkeitsversicherung beraten und sichere Dir das wertvollste Gut – Deine Arbeitskraft! So bleibt Dein ganz persönlicher Traum von einer eigenen Immobilie, von einem schicken Auto oder auch von einem gehobenen Lebensstandard im Ruhestand auch dann realisierbar, wenn auf dem langen Weg zwischen dem Berufseinstieg und der wohlverdienten Rente aus gesundheitlichen Gründen irgendwann etwas anders laufen sollte, als Du es Dir immer erhofft hast!



Beratung gewünscht?