Das Rundum-sorglos-Paket bei deinem Bauvorhaben

Persönliche Beratung gewünscht? Jetzt einen Termin buchen. Oder ruf uns an 07821-9214-991

Chronologie

  1. Bauherrenhaftpflichtversicherung
  2. Bauleistungsversicherung
  3. Bauhelfer-Unfallversicherung
  4. Feuerrohbauversicherung
  5. Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung
  6. Dein persönlicher Berater

Das Rundum-sorglos-Paket für deinen Bau besteht aus…

1

Bauherrenhaftpflicht

2

Bauleistung

3

Bauhelfer-Unfall

1.) Die Bauherrenhaftpflichtversicherung

ACHTUNG

DU als Bauherr bist für die Sicherheit auf der Baustelle stets verantwortlich. Auch wenn Du den Bau deiner Immobilie an Dritte weitergibst!

Du als Bauherr kannst und wirst für Schäden haftbar gemacht, die unmittelbar auf deiner Baustelle und im Zusammenhang mit dem Bau geschehen. Das Risiko für Schäden ist groß.

Schau dir diese drei Szenarien an und überlege welche Folgen es hätte, wenn dieser während deinem Bau geschehen

Gerüst stürzt um

Gerüst stürzt um

Das am Haus angebrachte Gerüst stürzt um und beschädigt das Haus deines Nachbarn

Kind fällt in eine Grube

Kind fällt beim Spielen in Grube

Kinder spielen in der Nähe deiner Baustelle. Ein Kind fällt in die Grube und verletzt sich.

Gegenstände fallen runter

Beim Arbeiten fallen den Bauarbeitern Teile vom Gerüst und beschädigen dabei Passanten oder Autos

Wie Du siehst sind dies nur wenige von vielen möglichen Gefahren die auf einer Baustelle herrschen. Für all diese Gefahren musst Du haften. Dies kann durchaus kritisch sein. Einen Sachschaden kannst Du möglicherweise aus eigener Tasche zahlen, kommt jedoch ein Personenschaden zustande, können die anfallenden Kosten in bis zu siebenstellige Beträge steigen.

Vor solchen Gefahren schützt die Bauherrenhaftpflichtversicherung.

WICHTIG

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung sollte vor dem Beginn des Bauvorhaben abgeschlossen werden.

Die Frage nach dem Preis stellt sich nicht, weil…

Die Kosten einer Bauherrenhaftpflichtversicherung sind abhängig von der Bausumme. Je größer, je teurer dein Bauvorhaben, desto höher der Preis der Bauherrenhaftpflichtversicherung. Die Deckungssumme, also die Summe welche vom Versicherer in einem Schadensfall gezahlt werden soll, muss ausreichend hoch sein. Denn…

„…lieber zahle ich wenige hundert Euro für eine Versicherung anstatt mehrere hunderttausend für einen Schaden“

Tino weissenrieder – w&k wirtschaftsberatung gmbh & co. kg

Mehr zur Bauherrenhaftpflichtversicherung findest du hier

2.) Die Bauleistungsversicherung

Leider können wir nicht aller vorhersehen. Deshalb läuft oft nicht alles wie geplant. Auch beim Bau. Es kann vorkommen dass…

A
1

Sturmgefahr

Sturmschaden Baustelle

Ein Sturm zieht auf. Er entwurzelt den Baum an der Straße. Dieser fällt auf den halbfertigen Bau und beschädigt das Gebäude

B
1

Hochwasser

Hochwasser Baustelle

Immer häufiger ist Deutschland von Starkregen und Hochwasser betroffen. Die Straßen werden überflutet. Auch dein Rohbau ist von den Wassermassen betroffen und wird beschädigt.

C
1

Vandalismus

Vandalismus auf einer Baustelle

Jugendliche erlauben sich einen Spaß und dringen nachts auf in deinen Rohbau ein. Dabei entwenden sie wertvolle Materialien und zertrümmern Installationen.

Auch dies sind nur wenig von vielen möglichen Beispielen die auf einer Baustelle passieren können. Wichtig hierbei ist, dass man sich bewusst sein muss, dass solche Fälle unvorhersehbar sind. Ein Mensch ist ein Mensch und kein Orakel.

Du kannst Maßnahmen treffen, welche die Wahrscheinlichkeit eines solchen Schaden mindern können. Du kannst diese Schäden aber nicht zu 100% abwenden. Deshalb empfehlen wir

Du kannst den Schaden nicht verhindern, dich aber gegen seine Folgen absichern.

Die Bauleistungsversicherung kann den Schadenhergang zwar nicht vermeiden, jedoch für die resultierenden Folgen aufkommen. Die Bauleistungsversicherung ersetzt unvorhersehbare Schäden wie die o.g. Beispiele oder auch grob fahrlässiges Handeln der Bauarbeiter.

Versichert sind hierbei:

  • alle Bauleistungen, auch Eigenleistungen
  • Baustoffe und Bauteile für den Roh-, Aus- und Umbau
  • Diebstahl von fest eingebautem Material

Versichert sind diese Sachen während der gesamten Bauzeit. Dabei gilt es zu beachten, dass der Versicherungsschutz in der Regel auf 12 bis 24 Monate begrenzt ist. Sollte sich deine Bauzeit verlängern, musst Du dies umgehend melden damit du weiterhin Versicherungsschutz hast.

Faktencheck

Im Jahr 2015 wurden in Deutschland 300.000 Baugenehmigungen erteilt. Das ist seit dem Rekordtief 2008 ein Zuwachs von rund 70%!

Mehr zur Bauleistungsversicherung findest du hier

3.) Die Bauhelfer-Unfallversicherung

Die richtigen Leute an seiner Seite zu haben ist nicht nur im privaten Leben sinnvoll. Auch beim Bau deiner eigenen vier Wände kann es vorteilhaft sein, Leute zu haben die dabei helfen.

Es ist eine Frage der Kosten, denn…

…ein Hausbau ist eine teure Angelegenheit. Daher setzen viele Bauherren, sofern sich die Möglichkeit anbietet, auf Eigenleistungen oder die Hilfe von anderen, um die Kosten zu senken.

Doch auch hier verbergt sich bei der Hilfe von anderen eine große Gefahr. Was passiert wenn ein Helfer während dem Bau einen Unfall erleidet?

Wie Du zu Beginn gelesen hast, haftest Du als Bauherr für ALLE Schäden auf deiner Baustelle. Bei einem Unfall einer deiner Bauhelfer kommt logischerweise ein Schaden zustande.

Wir empfehlen daher

Gib das gesparte Geld nicht für einen Unfall und seinen Folgeschäden aus, sondern sicher dich vor Folgeschäden ab. Die Bauhelfer-Unfallversicherung ist bei Weitem günstiger als ein schwerer Unfall!

Das musst Du als Bauherr wissen!

Der Bauherr ist verpflichtet alle Bauhelfer, unabhängig davon ob bezahlt oder nicht, ob nur einmal oder für längeres Zeit anwesend, bei der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft anzumelden. Denn die Helfer sind auf dem Weg zur Baustelle und bei Arbeitsunfällen, über die gesetzliche Bauhelferversicherung geschützt. Abhängig vom Umfang der Arbeiten fallen hierfür Beiträge an die Berufsgenossenschaft an. Vergisst Du die Anmeldung greift der Schutz der gesetzlichen Bauhelferversicherung dennoch. Dir droht dann eventuell ein Bußgeld.

Du als Bauherr und deine Ehepartner haben diesen automatischen Schutz nicht. In diesem Fall geltet ihr als Unternehmer. Ihr habt die Möglichkeit euch freiwillig bei der Baugenossenschaft anzumelden und einen Zusatzbeitrag zu bezahlen. Oder ihr schließt eine private Bauhelfer-Unfallversicherung ab. Auch deine Familienangehörige zählen zu dem nicht automatisch mitversicherten Personenkreis dazu.

Beispiel aus der Praxis

Verletzt sich dein Vater beim Entladen des LKW greift der Schutz der gesetzlichen Bauhelferunfallversicherung nicht, da dies als übliche Gefälligkeit innerhalb der Familie gilt.

Deshalb solltest Du die Bauhelfer-Unfallversicherung abschließen

Damit deine Helfer bei einem Unfall entschädigt werden, ist es mehr als ratsam die Bauhelfer-Unfallversicherung abzuschließen. Du schützt dich vor finanziellen Folgen sowie eventuellen Streitigkeiten untereinander, sowie deine Bauhelfer vor den Folgen eines Unfalls. Die private Versicherung greift übrigens ergänzend zur gesetzlichen. Also bist du mit der privaten Absicherung auf jeden Fall besser gestellt.

Mehr zur Bauhelfer-Unfallversicherung findest du hier

Diese zwei Versicherungen ergänzen dein Bauvorhaben zu einem Rundum-sorglos-Paket

4

Feuerrohbauversicherung

5

Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

4.) Die Feuerrohbauversicherung

Es wünscht sich niemand. Und doch passiert es so häufig. Das eigene Haus, die eigene Wohnung fängt an zu brennen. Nicht nur in fertigen Häusern und Wohnungen kann ein Brand entstehen. Auch bei einem Rohbau ist die Gefahr eines Brandes vorhanden.

Die Ursachen von Bränden sind vielfältig. Oftmals ist es die eigene Schuld. Doch häufig kann auch ein Blitzschlag die Ursache für einen Brand sein.

Die Folgen eines Brandes sind jedoch klar. Vieles, wenn nicht alles ist zerstört, verbrannt, vernichtet. Alles wieder so aufzubauen wie es war dauert lange. Und ist zudem extrem teuer.

Wichtiger Hinweis

Viele Banken bestehen auf den Abschluss einer Feuerrohbauversicherung und vergeben andernfalls keinen Kredit. Diese Tatsache alleine zeigt welchen Stellenwert diese Versicherung hat.

Wenn Du dich schon vor dem ersten Spatenstich um eine Wohngebäudeversicherung kümmerst, bietet viele Gesellschaften die Feuerrohbauversicherung kostenlos an. Durch klick erfährst Du mehr über die Wohngebäudeversicherung.

Mehr zur Feuerrohbauversicherung findest du hier

5.) Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Was viele nicht wissen…

Bist Du Eigentümer eines unbebauten Grundstücks? Auch für dieses kannst Du bei einem Schaden haftbar gemacht werden. Bei einem Verstoß der Verkehrssicherungspflicht wirst du für den entstandenen Schaden aufkommen müssen.

Die Sache mit der Verkehrssicherungspflicht

Auch als Bauherr hast Du für die Verkehrssicherungspflicht auch auf deinem unbebautem Grundstück zu sorgen. Muss dein Bauvorhaben im Winter pausieren, bleibt die Streupflicht von der Baupause unberührt. Mit dem Abschluss der Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung schließt du somit dein Rundum-sorglos-Paket für dein Bauvorhaben und bist gegen fast alle Eventualitäten gut abgesichert.

Mehr zur Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung findest du hier

Gerne kannst Du dich vollumfänglich und kostenlos von uns beraten lassen. Damit dein Bau perfekt abgesichert beginnen kann!

Klicke einfach auf mein Bild und gelange zur Terminbuchung 🙂