Persönliche Beratung gewünscht? Jetzt einen Termin buchen. Oder ruf uns an 07821-9214-991

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) Lahr: das kleine aber große Extra vom Arbeitgeber

Alles auf einen Blick

Das könnte dich interessieren

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) gilt in erster Linie als ein interessantes Mittel zur Mitarbeiterbindung, ähnlich der betrieblichen Altersvorsorge in Lahr (bAV). Es handelt sich dabei nämlich um eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers für seine Mitarbeiter. Die betriebliche Krankenversicherung spielt bei vielen Unternehmen in Deutschland noch eine eher untergeordnete Rolle. Bietet Dein Arbeitgeber dieses kleine aber große Extra allerdings an, solltest Du sie unbedingt nutzen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0idmlkZW8tY29udGFpbmVyIiBzdHlsZT0icGFkZGluZy1ib3R0b206NTYuMzE1OCUiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IkFyYmVpdHN3ZWx0IDQuMCAtIEVpbmUgV2VsdCB2b2xsZXIgQmVuZWZpdHMhIERpZSBiZXRyaWVibGljaGUgS3JhbmtlbnZlcnNpY2hlcnVuZyBhbHMgR2V3aW5uYnJpbmdlciIgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXllci52aW1lby5jb20vdmlkZW8vNTM1MDI3OTgwP2RudD0xJmFtcDthcHBfaWQ9MTIyOTYzIiB3aWR0aD0iNzYwIiBoZWlnaHQ9IjQyOCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZnVsbHNjcmVlbjsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+
Mein exklusives Interview zum Thema betriebliche Krankenversicherung als Gewinnbringer für Unternehmen

Was ist eine betriebliche Krankenversicherung?

Bei einer betrieblichen Krankenversicherung handelt es sich um eine zusätzliche Krankenversicherung, die der Arbeitgeber für Dich abschließt. Sie ist in erster Linie eine Ergänzung für gesetzlich Versicherte. Der Arbeitgeber hat das Recht festzulegen, für welche Mitarbeitergruppen eine betriebliche Krankenversicherung sinnvoll ist. Er investiert damit in die Gesundheit und in die Leistungsfähigkeit seiner Mitarbeiter. Gleichzeitig hat er ein hervorragendes Mittel an der Hand, um sich im Wettbewerb von anderen Unternehmen zu unterscheiden und um sich positiv abzuheben. Deshalb gilt die betriebliche Krankenversicherung als ein sehr gutes Mittel, um neue Mitarbeiter zu gewinnen und langjährige Arbeitnehmer zu halten. Gerade durch den häufig zitierten Fachkräftemangel suchen viele Unternehmen nach Wegen, um sich positiv von der Konkurrenz abzuheben. Dazu bietet sich zum Beispiel eine betriebliche Krankenversicherung an.

Nicht zu verwechseln ist die betriebliche Krankenversicherung übrigens mit einer Betriebskrankenkasse. Die Betriebskrankenkasse dient der Vollversicherung von gesetzlich Versicherten, sie ist also eine Krankenkasse wie zum Beispiel die AOK oder die DAK. Grundsätzlich kann ein großes Unternehmen seine Mitarbeiter also in einer eigenen Betriebskrankenkasse versichern und zusätzlich dazu eine betriebliche Krankenversicherung anbieten.

Tipp für die Bewerbung

Überprüfe die bestehenden Benefits. Bietet der Arbeitgeber die marktüblichen Benefits an, oder hebt er sich durch die betriebliche Krankenversicherung vom Markt ab?
Benefits eines Arbeitgebers

Wie werbe ich als Arbeitgeber mit einer bKV richtig?

Die betriebliche Krankenversicherung für sich zu nutzen und Mitarbeiter zu finden, binden und motivieren soll gekonnt sein. Hier siehst du eine Möglichkeit wie du dieses Benefits beispielsweise auf Social Media und anderen Stellenausschreibungen bewerben kannst.

mit einer betriebliche Krankenversicherung werben

Wer finanziert die Versicherung?

Der Vertrag wird zwischen dem Arbeitgeber und dem Versicherer abgeschlossen. Es handelt sich dabei um einen Gruppenvertrag, die zu versichernden Mitarbeiter sind Teil dieser Gruppe. Der Arbeitgeber ist dabei der Versicherungsnehmer, der Mitarbeiter die versicherte Person. Häufig wird vereinbart, dass auch die Angehörigen des Mitarbeiters mitversichert werden dürfen. Die Finanzierung der betrieblichen Krankenversicherung übernimmt meist der Arbeitgeber. Es handelt sich also im Prinzip um eine Art Gehaltserhöhung, die der Arbeitnehmer über den Umweg der zusätzlichen Versicherung erhält. Wenn Du die Chance hast, eine betriebliche Krankenversicherung abzuschließen, solltest Du nicht zögern, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist häufig sehr attraktiv. Außerdem handelt es sich praktisch um eine Gehaltserhöhung, die Du ohne den Abschluss des Vertrags nicht bekommst.

Welche Leistungen erbringt die betriebliche Krankenversicherung?

Grundsätzlich sind die Leistungen wie bei jeder anderen Krankenversicherung in den ambulanten, den stationären und den dentalen Bereich zu unterscheiden. Der Arbeitgeber hat das Recht, den Leistungsumfang mit dem Versicherer nach Belieben zu verhandeln. Ein Zahnarzt wird für seine Mitarbeiter vielleicht bevorzugt eine betriebliche Altersvorsorge im Zahnbereich abschließen, ein Dachdecker vielleicht eher im ambulanten oder im stationären Bereich. Allerdings kann der Arbeitgeber frei entscheiden, was und welche Leistungen seiner Meinung nach für seine Mitarbeiter wichtig sind. Da wohl jeder Unternehmer ein Interesse daran hat, die Fehlzeiten zu verringern und seine Mitarbeiter so lange wie möglich fit und leistungsfähig zu halten, kann durchaus ein Zusammenhang bestehen zwischen der Art der Arbeit und den Leistungen der Krankenversicherung.

Welche Mitarbeiter werden versichert?

Der Arbeitgeber hat das Recht, die Mitarbeitergruppen frei zu bestimmen. Dabei muss er natürlich die gesetzlichen Vorgaben wie zum Beispiel das Diskriminierungsverbot im Auge behalten. Die Kriterien, nach denen er die zu versichernden Mitarbeiter auswählt, müssen objektiv und transparent sein. Sie müssen nachvollziehbar und begründet sein. Häufig lässt ein Arbeitnehmer auch alle Mitarbeiter versichern, um sich später Streitereien in der Belegschaft zu ersparen. Der Arbeitgeber hat übrigens auch das Recht, Angehörige oder Familienmitglieder des Arbeitnehmers in den Kreis der Berechtigten aufzunehmen. Für sie gelten dann ähnliche Bedingungen hinsichtlich des erleichterten Zugangs oder der entfallenden Wartezeit wie für die Mitarbeiter selbst.

Welche weiteren Vorteile hat der Mitarbeiter?

Mit einer betrieblichen Krankenversicherung erweiterst Du nicht nur Deinen Versicherungsschutz. Meistens wird auch ein Verzicht auf Wartezeiten oder auf die Gesundheitsprüfung vereinbart. Risikozuschläge können unter Umständen entfallen oder mindestens reduziert werden. Insofern kann eine betriebliche Krankenversicherung gerade für Mitarbeiter attraktiv sein, die auf dem freien Markt aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen vielleicht Probleme haben, eine zusätzliche private Krankenversicherung abzuschließen. Gerne beraten unsere Experten Dich und Deinen Arbeitgeber rund um das Thema der betrieblichen Krankenversicherung.

Beratung gewünscht? Klicke auf mein Bild und vereinbare direkt einen Termin mit mir.