Persönliche Beratung gewünscht? Jetzt einen Termin buchen. Oder ruf uns an 07821-9214-991

Rechtsschutzversicherung in Lahr

Die Rechtsschutzversicherung in Lahr: Damit Du zu Deinem Recht kommst

Wer schon einmal in der Situation war, sein gutes Recht vor Gericht erstreiten zu müssen, kennt auch die Überlegungen, die man vorher anstellt. Welche Kosten fallen für den Prozess an? Wie sind die Chancen, das Verfahren zu gewinnen? Wer trägt die Kosten? Wann ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt einzuschalten und wann ist es besser, von einer juristischen Auseinandersetzung abzusehen? Diese Fragen kann ein Laie vorab nur schwer beantworten. Ein kompetenter Anwalt weiß hingegen, was zu tun ist, doch schon die erste Beratung kostet Geld. Eine Rechtsschutzversicherung in Lahr kann in solchen Fällen eine sinnvolle Absicherung sein. Doch wie funktioniert sie, und was musst Du über diese Versicherung wissen?

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wofür braucht man eine Rechtsschutzversicherung in Lahr?

Eine Rechtsschutzversicherung in Lahr deckt die Kosten ab, die für juristische Auseinandersetzungen im privaten Bereich auftreten. Darunter fallen zum Beispiel Bußgeldverfahren, Streitigkeiten mit Sozialgerichten, Forderungen auf Schadenersatz oder auch Strafrechtsangelegenheiten. Die Rechtsschutzversicherung in Lahr kommt durch alle Instanzen hindurch für die Gerichts-, Gutachter-, Zeugen-, Anwalts- und Sachverständigenkosten auf. Abgedeckt sind nicht nur Deine eigenen Kosten, sondern auch die der gegnerischen Partei, wenn Du vor Gericht verlierst.

In den Allgemeinen Versicherungsbedingungen ist festgehalten, dass rechtliche Interessen wahrgenommen werden sollen, wenn die Aussicht darauf besteht, vor Gericht erfolgreich zu sein und wenn der Aufwand in einem angemessenen Verhältnis zum Erfolg steht. Die Rechtsschutzversicherung in Lahr gibt Dir also die Möglichkeit, Dich bei Bedarf gerichtlich zu wehren, wenn ein Streit sich nicht anders beilegen lässt. Natürlich nimmt Dir die Versicherung nicht die Sorgen und Ängste, die mit einem Prozess verbunden sind. Sie erspart Dir viel Geld, denn gerade wenn ein Fall durch mehrere Instanzen hindurch gehen muss, steigen die Kosten schnell an. Geht es um eine Auseinandersetzung mit Deinem Arbeitgeber, trägst Du die Kosten in der ersten Instanz selbst, selbst wenn Du vor Gericht gewinnst. Schon deshalb ist es sehr sinnvoll, den Baustein „Berufsrechtsschutz“ in Deinen Versicherungsschutz zu integrieren.

Welche Bereiche sind abgedeckt?

Im Prinzip kannst Du Dir Deine Rechtsschutzversicherung in Lahr so zusammenstellen, wie Du sie benötigst. Für den privaten Bereich gilt der Privatrechtsschutz, für Arbeitnehmer kommt der Berufsrechtsschutz dazu. Für Auto- oder Motorradfahrer ist außerdem der Verkehrsrechtsschutz zu empfehlen. Mieter sollten mit einem Wohnrechtsschutz ergänzen, als Vermieter brauchst Du einen Vermieterrechtsschutz.

Ausschlaggebend für die Wahl Deiner Bausteine ist immer Deine individuelle Situation. Zu unterscheiden sind zum Beispiel Single- und Familientarife. Bei einem Familientarif sind außer Dir als Versicherungsnehmer noch der Ehepartner und Kinder mitversichert, solange sie nicht verheiratet sind. Diese Mitversicherung der Kinder gilt, solange ein Anspruch auf Kindergeld besteht und maximal bis zum 25. Lebensjahr oder bis zum Ende der ersten Ausbildung der Kinder.

Auch Selbständige benötigen einen Rechtsschutz, er muss ebenfalls auf die individuelle Situation zugeschnitten sein. Der Rechtsschutz für Arbeitnehmer gilt in diesem Fall zum Beispiel nicht, Selbständige können sich aber mit einem eigenen Versicherungsbaustein speziell für ihren Bedarf absichern.

Wann zahlt eine Rechtsschutzversicherung in Lahr?

Wer eine Rechtsschutzversicherung in Lahr hat, muss sich keine Sorgen über die Kosten eines Prozesses machen, weil der Versicherer für alle Auslagen aufkommt – das jedenfalls hört man häufiger. Allerdings ist diese Ansicht nicht ganz korrekt. Eine Rechtsschutzversicherung in Lahr leistet zum Beispiel bei einem sogenannten Teilerfolg. Wenn also die Kosten zwischen den beteiligten Parteien aufgeteilt werden, weil beide eine gewisse Mitschuld trifft, sind Deine Kosten durch die Versicherung abgedeckt. Auch wenn Du einen Prozess gewinnst, springt die Rechtsschutzversicherung in Lahr unter Umständen ein. Das ist besonders dann der Fall, wenn Dein Prozessgegner nicht zahlen kann und selbst keine Rechtsschutzversicherung in Lahr abgeschlossen hat. Bei außergerichtlichen Auseinandersetzungen ist Dein Gegner nicht dazu verpflichtet, fremde Anwaltskosten zu übernehmen. Das können beispielsweise Honorare sein, die höher sind als die gesetzlich vorgeschriebenen Gebühren. In solchen Fällen müsstest Du Deine Prozess- und Anwaltskosten selbst zahlen. Hast Du eine Rechtsschutzversicherung in Lahr, trägt sie die Kosten.

Welche Tarife gibt es?

Die meisten Versicherer bauen ihre Tariflandschaft mit einzelnen Modulen auf. In der Basisabsicherung ist meist eine ausreichende Versicherungssumme vorgesehen. Außerdem ist häufig eine Selbstbeteiligung zu zahlen. Bei einem Premiumtarif ist eine höhere Versicherungssumme vorgesehen, der Selbstbehalt ist dafür etwas geringer. Der Kreis der versicherten Personen kann erweitert werden, so dass Du zum Beispiel nahe Familienangehörige versichern kannst. Allerdings hängt es jeweils von den individuellen Tarifbedingungen ab, was der Versicherer vorsieht und welche Leistungen Du erwarten kannst.

Welche Personen sind versichert?

In erster Linie bist Du als Versicherungsnehmer versichert. Wenn Du verheiratet bist, wählst Du einen Familientarif. Darin sind auch Dein Ehepartner und Deine Kinder versichert, sofern sie das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Auch Pflege- und Adoptivkinder sind in diesen Tarifen versichert. Sofern Du mit Deinem Lebenspartner in einem gemeinsamen Haushalt lebst, kannst Du ihn ebenfalls mitversichern. Dazu genügt in der Regel eine Nachricht an Deinen Versicherer, er muss dieser Mitversicherung zustimmen. Sollte Dein Partner selbständig sein, greift der Arbeitnehmerrechtsschutz in der Regel nicht für ihn. In diesem Fall solltest Du Deinen Versicherer nach den genauen Regeln fragen. Kein Versicherungsschutz gilt für Enkelkinder.

Was ist im Schadensfall zu tun?

Obwohl Du Deine Rechtsschutzversicherung in Lahr für den Fall abschließt, dass Du irgendwann einmal einen Prozess anstrengen musst, rechnet eigentlich niemand ernsthaft damit, dass dieser Fall einmal eintritt. Mit der Rechtsschutzversicherung in Lahr verhält es sich also wie mit vielen anderen Versicherungen auch: Man schließt sie vorsichtshalber ab, aber niemand will sie jemals in Anspruch nehmen. Ist das doch einmal nötig, fühlen sich viele Versicherte im ersten Augenblick schlicht überfordert. Was ist zu tun, wer ist zu informieren, und wie geht man überhaupt vor, wenn man einen Rechtsanwalt beauftragen will?

In diesen Fällen ist der Versicherer Dein erster Ansprechpartner. Du informierst ihn, dass Du eine rechtliche Beratung benötigst oder dass sogar ein Prozess droht. Häufig empfiehlt Dir der Versicherer dann sogar einen Anwalt in Deiner Nähe, mit dem man gute Erfahrungen gemacht hat oder mit dem man bereits zusammenarbeitet. Gerade im Berufsrechtsschutz ist es sinnvoll, sich auf die Empfehlung des Versicherers zu verlassen. Das erspart Dir die Suche nach einem Anwalt.

Du vereinbarst einen Termin mit Deinem Anwalt für eine Erstberatung. Dabei fragt er Dich in der Regel bereits nach der Rechtsschutzversicherung in Lahr. Du musst ihm lediglich mitteilen, bei wem Du versichert bist und wie Deine Versicherungsnummer lautet. Diese Angaben findest Du auf Deinem Versicherungsvertrag. Hast Du Deinem Anwalt diese Daten mitgeteilt, rechnet er den Rest mit dem Versicherer ab. Falls Du eine Selbstbeteiligung in Deinem Tarif vereinbart hast, stellt Dir der Anwalt darüber eine separate Rechnung aus, die Du selbst bezahlst.

Wie findet man die richtige Rechtsschutzversicherung in Lahr?

Bevor Du einen Vertrag für eine Rechtsschutzversicherung in Lahr abschließt, solltest Du die Angebote vergleichen. Die Tarife der Versicherer unterscheiden sich häufig im Detail. Manchmal werden bestimmte Leistungen nur erbracht, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Wartezeiten sind zu beobachten, auch mit Leistungsausschlüssen musst Du rechnen. Nicht immer ist auf den ersten Blick ersichtlich, welche Bereiche in einem Tarif abgedeckt sind. Hier ist der Blick auf die Details nötig, damit Du genau die Absicherung findest, die zu Dir und Deinem Bedarf passt.

Wenn Du sicher sein willst, dass eine Rechtsschutzversicherung in Lahr optimal zu Dir und zu Deiner individuellen familiären und beruflichen Situation passt, nimm gerne Kontakt zu uns auf. Unsere erfahrenen Versicherungsexperten wissen, worauf es bei einer guten Rechtsschutzversicherung in Lahr ankommt. Sie suchen den Tarif für Dich heraus, der Dir einen umfassenden Versicherungsschutz bietet, ohne unnötig teuer zu sein.

Vereinbare einfach einen kostenfreien Beratungstermin bequem online über die den Termin-Link oder rufe uns unter 07821 9214 991 an.

Beratung gewünscht?